Fußball 2. Herren

Training

Hallentraining

Dienstags und Donnerstags 19 Uhr

Donnerstags 19 Uhr (während der Winterpause)

Sportplatz Flegessen

Sporthalle Flegessen

Der aktuelle Kader:

#1 Sascha Zschoke
Position: Torwart
#2 Bastian Müller
Position: Libero
#3 Ismail Kelesabdioglu
Position:
#4 Ahmet Bicakci
Position: Sechser
#5 Gunnar Kersten
Position: Stürmer
#6 Oliver Tunnat
Position:
#8 Sascha Baumbach
Position:
#9 Rene Petrick
Position:
#10 Marcel Böttcher
Position: Mittelfeld
#11 Ferdinand Baumgard
Position:
#12 Jan Kasten
Position:
#14 Baris Iskender
Position: Stürmer
#15 Turgut Cevat Bölükbasi
Position:
#16 Heiko Baumbach
Position:
#17 Christopher Neitz
Position:
#18 Carsten Radtke
Position:
#20 Fabian Gelhaar
Position:
#21 Kevin Tindall
Position:
# Andreas Klee
Position:
#MM Markus Maihöfer
Trainer
#SB Sven Böttcher
Mannschaftsassistent
#FS Frederik Strehlow
Organisator

Letzte Saison

Mit unglaublichen 33 Punkten und einem Torverhältnis von 39:37 schloss die zweite Herren die Saison 2017/18 auf dem 4. Tabellenplatz ab. Noch ein Jahr zuvor wären sie mit nur einem Punkt und 120 Gegentoren sportlich abgestiegen. Durch die Nichtmeldung einer anderen Mannschaft konnte die Zweite jedoch die Klasse halten und zeigen, was in ihr steckte. Nach der Katastrophen-Saison hatte Maihöfer bereits überlegt, den Trainerposten zu räumen. Doch er entschied sich dagegen und sorgte mit einem Komplettumbruch für die Weichenstellung in Richtung Erfolg. Diese top Saisonleistung führt er unter anderem auf eine gute Trainingsbeteiligung zurück. „Wir wurden während der Saison öfter als Titelanwärter gehandelt und konnten lange Zeit mit den Top-Teams der Liga mithalten“, so Maihöfer. Und weiter: „Ich bin mit der Saison 2017/18 mehr als zufrieden und ich hatte richtig Spaß dabei, diese Mannschaft zu trainieren!“ Auch der Zusammenhalt zwischen der zweiten und der ersten Herren sei weiter gestiegen: „Seit dem Dirk Heyder die Erste trainiert, ist der Zusammenhalt zwischen den beiden Mannschaften noch einmal gestärkt worden. Darüber sind wir sehr glücklich!“, so Maihöfer abschließend. Ein besonderer Dank in der Saison 2017/18 gilt zum einen der Bäckerei Schmidt, die die Mannschaft mit einem neuen Trikotsatz ausrüstete, sowie Stefan Nolte, der neue Pullover für die gesamte Mannschaft spendierte.

Aktuelle Saison

Erwartungsvoll und ähnlich fulminant startete die zweite Herren in die aktuelle Saison. Mit zwei Siegen direkt zum Beginn der Saison war die Euphorie groß. Inzwischen findet sich die Mannschaft nach 14 Spielen auf Platz 7 wieder. Mit derzeit 19 Punkten und einem Torverhältnis von 23:29 haben sie zwar etwas Puffer auf die Abstiegsplätze, liegen laut Trainer Maihöfer aber weit hinter ihren Möglichkeiten. „Die Mannschaft hat viel mehr Potenzial! Leider können sie es auf Grund der mangelnden Trainingsbeteiligung derzeit nicht abrufen!“, so der Coach. Nicht zuletzt sorgt auch die enge Personaldecke immer wieder für Notlösungen und entsprechende Schwierigkeiten ein eingespieltes Team zu formen. Mit Tim Lücke (vereinslos), Marc Grohnert und Alexander Strehlow (beide in die 1. Herren), sowie Eric Piontek (Pause) und Axel Weper (alte Herren), haben gleich fünf Stammspieler die Mannschaft zur neuen Saison verlassen. „Spieler wie Eric und Axel vermissen wir natürlich spielerisch und menschlich extrem! Nicht um sonst waren sie Jahre lang die Spielführer der Mannschaft!“, so Maihöfer. Neu dazugekommen sind Bastian Müller (Hamelspringe) und Baris Iskender (Halvestorf). Dadurch, dass sowohl der Kapitän, als auch der Vize-Kapitän die Mannschaft verlassen haben, hat sich Maihöfer diese Saison auf keinen festen Spielführer festgelegt. Jedes Spiel entscheidet er auf‘s Neue, wer mit der Binde am Arm auflaufen darf. Als Entscheidungsfaktoren nennt er unter anderem die Leistung sowie die Trainingsbeteiligung.

Das Saisonziel „wieder Spaß am Fußball haben“ konnte die Mannschaft zwar schon längst erreichen, doch der Trainer hofft am Ende der Saison auf einen gesicherten Platz im oberen Drittel der Tabelle. „Mit dem Abstieg will ich diese Saison nichts zu tun haben!“ Das positive in der aktuellen Saison ist der Zusammenhalt innerhalb der Mannschaft. „Das Verhältnis unter den Spielern ist klasse! Das sieht man auch an Aktionen neben dem Platz. Beim Sportlerball waren wir beispielsweise mit 22 Spielern und Spielerfrauen vertreten und waren vorab wieder alle zusammen essen. Das zeugt von einer guten Stimmung!“, gibt sich Maihöfer zufrieden.

In der Winterpause steht erst einmal „Wundenlecken“ an. Viele Verletzungen der Spieler sollen vernünftig auskuriert werden. Zum Spaß nimmt die zweite Herren an zwei bis drei Hallenturnieren teil. Mit Patrick Schlawinowski (zugezogen) wird ein weiterer Spieler in den Kader stoßen. „Besonderer Dank gilt an dieser Stelle Antonia Richter, die uns bei unseren Spielen als Physiotherapeutin zur Verfügung steht und unsere Probleme während des Spiels behandelt!“, zeigt sich Markus dankbar. „Des Weiteren muss ich mich auch bei Frederik Strehlow wieder einmal bedanken, der seit Jahren von Bremen aus viel für die Mannschaft organsiert! So konnten wir uns diese Saison schon über neue Taschen für die komplette Mannschaft, sowie Trainingsanzüge für die neuen Spieler (gesponsert vom Getränkeblitz Weserbergland und Fleischerei Heuer) freuen! Auch der Fanshop (Anmerkung: www.fcflegessen.fan12.de), den Freddy organisiert hat, ist wirklich klasse geworden!“

Abschließend freut sich Markus Maihöfer auf die restliche Saison. „Der Job als Trainer macht zurzeit viel Spaß mit dieser Truppe. Was uns leider immer noch fehlt sind ein Betreuer und noch ein paar Spieler für beide Herren-Teams. Die Personaldecke zu erweitern sollte das Ziel für die nächste Spielzeit sein.“

Spielplan und aktuelle Tabelle

... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "SG Flegessen/Süntel II (Herren)" wird geladen ...
... das Widget von fussball.de mit der Beschreibung "2.Kreisklasse Hameln-Pyrmont St.1 (18/19)" wird geladen ...